07.12.2019 Schneemannturnier U15 in Schwetzingen

Sieben Kämpfer, sieben erste Plätze

 Sinzheimer Judoka holen sieben erste Plätze nach Hause. Vergangenen Samstag, den 07.12.2019, wurde in Schwetzingen das Schneemannturnier der Altersklasse unter 15 Jahren (U15) ausgetragen. Anna Ernst, Adrian Ernst, Timo Graf, Dirk Graf, Lara Kappler, Jakob Simeon und Emily Tondera holten sich alle einen goldenen Pokal. In der Gewichtsklasse bis 48 kg kämpfte sich Lara Kappler erfolgreich durch zwei Pools durch und musste sich unteranderem gegen Heubach, Karlsruhe und Eppelheim bewähren. Im System alle gegen alle setzte sich Anna Ernst souverän an die Spitze und besiegte ihre Gegnerinnen aus Halfingen ohne Probleme. Im selben System setzte sich ihr Bruder Adrian Ernst gegen Kippenheimer Judoka durch. Er beendete seine Kämpfe innerhalb weniger Sekunden und konnte durch seine Flexibilität die Gegner ausschalten. Die Kippenheimer mussten sich ebenso gegen die Sinzheimer Judoka Timo Graf und Jakob Simeon geschlagen geben. Das Training zahlte sich aus und beide gewannen ihr Kämpfe mit ihrer Spezialtechnik vor Ablauf der Zeit. Ausdauer und Kampfwille wurden bei Emily Tondera gefragt. Ihre starke Gegnerin aus Neuthard ließ Emily ihre Techniken nicht durchsetzen. Letztendlich nutze sie die fehlerhafte Bewegung ihrer Gegnerin aus, erzielte einen halben Punkt (Wazari) und schloss den Sieg mit einem Haltegriff am Boden ab. Der Platz auf dem Treppchen war ihr ebenfalls gesichert. Die Trainerin Sarina Ridinger war sehr stolz über die Leistungen ihrer Schützlinge, insbesondere verdiente sich Dirk Graf hohe Anerkennung und den ersten Platz. Er zeigte in jedem Kampf eine Technikvielfalt, mit der seine Gegner nicht zurechtkamen und so mussten seine Gegner den Erfolg an Dirk abgeben.  

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar