• Aktuelles/Wissenswertes

    image1
     

    03.02.2019
    Zwei dritte Plätze für den Judo Club Sinzheim e.V. bei der Landeseinzelmeisterschaft U18 in Bad Krozingen

    Kai Hauter und Linus Simeon holen Bronze nach Sinzheim. Vergangenen Sonntag den 3.2.2019, wurden in Bad Krozingen die Landeseinzelmeisterschaften U18 im Judo ausgetragen. Linus Simeon startete in der Gewichtsklasse bis 46 kg. In seinem ersten Kampf traf er auf Gerhard Collin. Diesen Kampf musste er nach neun Minuten Kampfzeit an Colin abgeben. Nach zwei weiteren erfolgreichen Kämpfen, erreichte Simeon souverän den dritten Platz . Kai Hauter startete in der Gewichtsklasse bis 73 kg. Hauter konnte den ersten Kampf nach 30 Sekunden durch eine Würgetechnik nach Sinzheim holen. In einem weiteren Kampf musste Hauter sich dem späteren Zweitplatzierten geschlagen geben. 
    Bravo. Gut gemacht...... weiterlesen

     

     

    Mrz 02

    Rebland Randori beim BC Malsch

    2 März /10:00 - 12:00


     

    15.12.2018 Abschluss Rebland Randori

    Erfolgreicher Abschluss beim Reblandrandorie in Steinbach
    Zum wiederholten Male gewinnt der JC Sinzheim vor Steinbach, Malsch, Rastatt, Ötigheim, Greffern und Bühlertal. Durch ihren Fleiß und starke Leistungen über das ganze Jahr 2018 verteilt, konnte die Jugend vom JC Sinzheim die oberen Podestplätze sichern.
    1ter Platz erreichte Dirk Graf. (JC Sinzheim 303 Punkte)
    2ter Platz erreichte Timo Graf (JC Sinzheim 288 Punkte) sowie Tilo Thafertshöfer.
    3ter Platz erreichte Emilia de Simone (JC Sinzheim 287 Punkte)
    5terPlatz  Annika Schweizer (JC Sinzheim 259 Punkte)
    Weitere tolle Platzierungen erreichten Anna Müller, Gabriel Cretzu, Fabian Ossinski, Fiona Ossinski, Timèo Dollansky, Julian Armbruster, Helena Armbruster, Leon Klefenz, Johanna Klumpp, Malte Lauther, Chiara Lanz, Jakob Marquet, Jonas Dittmann, Jonathan Seiss und Guilia Huber.

     

     

    08.12.2018 Zwei neue Danträger für den Judo Club Sinzheim e.V. !

    Nach einem Jahr schweißtreibender Vorbereitung haben Marie-Sophie Gröger und Christopher Burkhardt ihre Prüfung zum 1. DAN, dem schwarzen Gürtel im Judo bestanden.

    Nachdem sie bereits im Sommer die Nage no Kata, eine traditionelle Darstellung von Würfen, im Rahmen der Baden-Württembergischen Katameisterschaft erfolgreich absolviert hatten, konnten sie sich das restliche Jahr auf die 40 geforderten Wurftechniken, 5 Haltetechnikgruppen, 7 Hebel- und 7 Würgetechnikgruppen vorbereiten.

    Zusätzlich umfasste die Prüfung das Kombinieren  dieser Techniken sowie deren situationsangepasste Anwendung. Bei der Prüfung in Heitersheim, am 8.12.2018 mussten Marie und Christopher neben 8 weiteren Prüflingen das Gelernte unter Beweis stellen.

    Der Prüfungsvorsitzende Franz Zeiser, 8. DAN, verlangte den Dan-Aspiranten einiges ab. Nachdem die Wurftechniken, die Bodentechniken, die Spezialtechnik und der Theorieteil abgeprüft worden waren, stand nach 5 Stunden das Ergebnis fest. ..... mehr lesen

     

     
    01.12.2018: Schneemannturnier in Schwetzingen. Megastarkes Ergebnis für unsere Judoka
    U15
    1.Platz
    Dirk Graf
    Jakob Simeon
    Anna Ernst
    Lina Lorenz
    Annika Schweizer
    Rkaya Müller

    3.Platz
    Timo Graf
    Luis Bathelt
    Linus Simeon
    U12
    1.Platz
    Adrian Ernst
    Alexander Margolin

    2.Platz
    Rouven Brocke
    Julian Armbruster

    3.Platz
    Alexander Kessler
    U10
    2.Platz
    Chiara Lanz
    Anna Müller
    Helena Armbruster
    Emilia De Simone
    Laurenz Bathelt
    Fabian Ossinski

    3.Platz
    Gabriel Cretzu
    Leon Klefenz
    Fiona Ossinski
     

    17.11.2018
    Baden Rhinos vs. Eisbären Eppelheim
    4 : 2

    Wir waren dabei. Super toll.
    Vielen Dank Rhinos

     
     

    06.10.2018
    Landesmeisterschaft U15 in Hockenheim.

    Maja Hoferer 1.Platz

    Annika Schweizer 2.Platz
    Anna Ernst 2.Platz
    Jakob Simeon 2.Platz

    Emily Tondera 3.Platz
    Timo Graf 3.Platz
    Dirk Graf 3.Platz

    Linus Simeon 5.Platz

    Herzlichen Glückwunsch. Super Leistung. Tolles Ergebnis

     
    Rebland-Randori Zeit: 10:00-12:00 Uhr; KATA-Training 12:30-14:00 Uhr
    19.01.19 JJKSV Rastatt + KATA-Training 1.-3. Kyu
    (ehemaliges Firmengebäude Diana Werke, Karlstr. 23, 76437 Rastatt)
    02.03.19 BC Malsch
    (Gymnastikhalle der Hans-Thoma Schule, Adolf-Bechler-Straße 11, Malsch)
    30.03.19 Budokai Bühlertal
    (ehemalige Zigarrenfabrik, Hauptstr. 145, 77830 Bühlertal)
    11.05.19 JC Sinzheim
    (Fremersberghalle Müllhofener Str. 18 · 76547 Sinzheim)
    29.06.19 BK Bühlertal *Turnier*+ KATA-Training 1.-3. Kyu
    (ehemalige Zigarrenfabrik, Hauptstr. 145, 77830 Bühlertal)
    13.07.19 SR Yburg Steinbach
    (Kellergeschoss Sporthalle, Meister-Erwin-Str. 5, 76534 Baden-Baden)
    19.10.19 BC Greffern
    (Untergeschoss Schwimm- und Sporthalle, Pappelweg, 77836 Rheinmünster)
    23.11.19 JJKSV Rastatt
    (ehemaliges Firmengebäude Diana Werke, Karlstr. 23, 76437 Rastatt)
    14.12.19 SR Yburg Steinbach *Abschlussveranstaltung*
    (Kellergeschoss Sporthalle, Meister-Erwin-Str. 5, 76534 Baden-Baden)


    Rebland Randori? Was steckt dahinter? Klick mich
     

    22.09.2018
    Bezirkseinzelmeisterschaft U15 in Hockenheim

    Am 22. September traten sieben Jugendliche des Judo Club Sinzheim mit ihrer Trainerin Sarina Ridinger an der Bezirksmeisterschaft in Hockenheim der U15 an. Die ersten Plätze konnten Annika Schweizer und Maja Hoferer ohne weitere Probleme erreichen. Im System alle gegen alle gewann Schweizer alle Kämpfe mit voller Wertung (Ippon) und Hoferer erreichte ihren Sieg durch fixieren im Haltegriff. Einer großen Herausforderung stellte sich der Anfänger Jakob Simeon, der den zweiten Platz erreichte und gegen erfahrene Gegner antreten musste. Seinen Finalkampf verlor er ganz knapp gegen den Blaugurt aus Heusbach. Sein Bruder Linus Simeon landete ebenfalls auf dem Treppchen, mit dem dritten Platz und schlug sich gegen acht Gegner erfolgreich durch. Unter anderen gewann er gegen Karlsruhe und Mannheim mit seiner Spezialtechnik. Ebenfalls teilten sich die dritten Plätze Emily Tondera und Anna - Theresia Ernst die im ersten Jahr der U15 mit Bravour gekämpft haben. Der Altersunterschied und die Erfahrungen können bis zu zwei Jahren variieren, aber dennoch zahlte sich das Training aus und Medaillen waren ihnen sicher. Als letzte Kämpferin des Judo Club Sinzheims startete Lara Kappler, die in ihren Kämpfen ein bisschen Pech hatte, aber dennoch durch gutes Durchhaltevermögen den fünften Platz erreichte. Alle Kämpfer sind für die Landesmeisterschaft am 6.10 qualifiziert. Am gleichen Wochenende startete Alexander Margolin in der Altersklasse U12 am Kurpfalz Turnier und erreichte den zweiten Platz.

     

    21.04.2018: Usarpharm Internationales Turnier in Saarbrücken U10/U12

    Erfolgreicher Turniertag beim internationalen Turnier in Saarbrücken

    1. Platz Anna Müller
    1. Platz Fabian
    1. Platz Timèo
    1. Platz Gabriel

    2. Platz Emilia
    2. Platz Helena
    2. Platz Alexander
    3. Platz Fiona
    3. Platz Johanna
    3. Platz Julia
    3. Platz Till
    Bravo. Tolle Leistung
     
     

    Herzlichen Glückwunsch
    Wir sind stolz auf euch !!!!!

     

    15.04.2018: Freiburger Pokalturnier Jahrgang U12 und U15

    U12
    Alex Margolin 1.Platz

    U15
    Lina Lorenz 1.Platz
    Annika Schweizer 1.Platz
    Timo Graf 2.Platz
    Dirk Graf 2.Platz
    Emily Tondera 3.Platz
    Lara Kappler 3.Platz
    Malte Lauter 5.Platz
    Jakob Simeon 5.Platz

    Zum Bericht
     

    18.03.2017: Landeseinzelmeisterschaft U12 in Ettlingen
    Bravo. Habt ihr toll gemacht

    Max Roller 3.Platz
    Julian Armbruster 5.Platz
    Alexander Margolin 5.Platz
    Daniel Schmitz 5.Platz
    Adrian Ernst  7.Platz (fehlt auf dem Bild)

     

     

     

     

     

    24.02.2018: Bezirks Einzelmeisterschaft m/w U12 in Viernheim

    Herzlichen Glückwunsch an euch alle.
    Bravo. Tolles Ergebnis
    .
     

    1. Platz:  Adrian Ernst,  Alexander Margolin
    2. Platz:  Julian Armbruster, Max Roller
    3. Platz:  Daniel Schmitz
    6. Platz: Alexander Kessler



    Bericht gibts hier
     

    18.02.2018 Domenik Greis nimmt an der Süddeutschen Einzelmeisterschaft in Heilbronn teil.

    Der Sinzheimer Judoka trat in der Gewichtsklasse bis 55 Kg an. Bei der Süddeutschen Meisterschaft kämpfen Athleten aus Baden, Württemberg und Bayern gegeneinander.
    In seinem ersten Kampf traf Domenik auf Alexander Büchvom TV Althofen. Dem sich der Sinzheimer nach guter, gezeigter Leistung im Boden geschlagen geben musste.
    In der Trostrunde traf Domenik auf Michael Vajkant vom ESV Ingolstadt. Der Kämpfer aus Ingolstadt konnte Greis mit einem Hüftwurf werfen und somit einen Sieg verbuchen.

    Für Domenik Greis war es die erste Süddeutsche Meisterschaft in der Altersklasse bis 21 Jahre und eine gute Möglichkeit Erfahrung fürs nächste jahr zu sammeln.


     
    Erfolgreicher Auftritt des Judo Club Sinzheim e.V. bei der Internationalen deutschen Meisterschaft der Sehgeschädigten in Heidelberg
    Die seit einem Jahr beim Judo Club Sinzheim e.V. trainierende, blinde Friederike Scherret trat am 10.02.2018 bei der IDEM der Sehgeschädigten im Olympiastützpunkt Rhein-Neckar, gegen die internationale Konkurrenz für Sinzheim an. Auf dem mehrtägig, großangelegten, professionell ausgerichteten Turniers trafen sich über 100 Kämpfer aus 14 Nationen mit dem Ziel internationaler Deutscher Meister zu werden.
    Nach fünf Kämpfen konnte die vollblinde Friederike Scherret in der Klasse B1 unter 57 Kg den sechsten Platz für Sinzheim als beste Deutsche erreichen.

    B R A V  O     Friederike
    Zum vollständigen Bericht

     

    27.01.2018: Kreis Einzelmeisterschaft m/w U12 in Pforzheim

    Großartiger Turnierauftakt 2018 unserer U12 Judoka
    1. Platz: Julian Armbruster, Adrian Ernst, Alexander Kessler, Alexander Margolien, Max Roller

    2.Platz: Rony Schindler, Daniel Schmitz
    3.Platz: Rouven Brocke

    Ihr habt eine spitzen Leistung abgeliefert wir sind stolz auf euch. Herzlichen Glückwunsch
    zum Bericht
     
    Rebland-Randori Zeit: 10:00-12:00 Uhr; KATA-Training 12:30-14:00 Uhr
    19.01.19 JJKSV Rastatt + KATA-Training 1.-3. Kyu
    (ehemaliges Firmengebäude Diana Werke, Karlstr. 23, 76437 Rastatt)
    02.03.19 BC Malsch
    (Gymnastikhalle der Hans-Thoma Schule, Adolf-Bechler-Straße 11, Malsch)
    30.03.19 Budokai Bühlertal
    (ehemalige Zigarrenfabrik, Hauptstr. 145, 77830 Bühlertal)
    11.05.19 JC Sinzheim
    (Fremersberghalle Müllhofener Str. 18 · 76547 Sinzheim)
    29.06.19 BK Bühlertal *Turnier*+ KATA-Training 1.-3. Kyu
    (ehemalige Zigarrenfabrik, Hauptstr. 145, 77830 Bühlertal)
    13.07.19 SR Yburg Steinbach
    (Kellergeschoss Sporthalle, Meister-Erwin-Str. 5, 76534 Baden-Baden)
    19.10.19 BC Greffern
    (Untergeschoss Schwimm- und Sporthalle, Pappelweg, 77836 Rheinmünster)
    23.11.19 JJKSV Rastatt
    (ehemaliges Firmengebäude Diana Werke, Karlstr. 23, 76437 Rastatt)
    14.12.19 SR Yburg Steinbach *Abschlussveranstaltung*
    (Kellergeschoss Sporthalle, Meister-Erwin-Str. 5, 76534 Baden-Baden)


    Rebland Randori? Was steckt dahinter? Klick mich
    IMG_2263
     
    10.12.2017: Prüfung zum 2. DAN   - G R A T U L A T I O N -
    Nach langer Vorbereitung, viel Schweiß, viel Training und nochmals Training mit etlichen Höhen und Tiefen bestanden heute unsere Trainer Sarina Ridinger, Christian Schnäbele und Daniela Zalewski ihre Prüfung zum 2. DAN.
    Der Judo CLub Sinzheim ist verdammt Stolz auf euch.

    D A N K E und Herzlichen Glückwunsch

    mehr anzeigen
     

    Supertolles Ergebnis für den Judo Club Sinzheim e.V.

    Beim 20. Winner Schneemann Turnier in Schwetzingen war der Judo CLub Sinzheim e.V. mit 15 Judoka am Start und konnte folgendes hervorragendes Ergebnis erzielen.
    Wir sind verdammt stolz auf unsere Judoka.    B R A V O     das habt ihr toll gemacht. 
    1. Platz 
    Fabian Ossinski U10, Adrian Ernst U12, Roni Schindler U12, Emily Tondera U12 
    2. Platz 
    Julian Armbruster U10, Annika Schweitzer U12, Anna Ernst U12, Lina Lorenz U12, Alex Margolin U12, Jakob Simeon U12, Lara Kappler U12

    3. Platz Tobias Wirtz U10, Linus Simeon U15
    5. Platz Jakob Maquet U15, Rouven Weiler U15
     
    22.10.2017: Kurpfalzturnier der Jahrgänge U12/U15 in Viernheim. 
    Herzlichen Glückwunsch  an alle

    U12
    1. Platz: Emily Tondera, Nicklas Zalewski 
    3. Platz: Lina Lorenz
    7. Platz:
    Daniel Schmitz, Jakob Simeon


    U15
    2. Platz: Lara Kappler, Linus Simeon
    5. Platz: Moritz Münscher
     

    14.10.2017: Bezirksmannschaftsmeisterschaft U12 in Karlsruhe

    Anna, Lina, Emily und Annika erkämpften sich und für den Judo Club Sinzheim e. V. den tollen 2ten Platz. Wir sind stolz auf euch. Vielen Dank an Antonio für die Betreung und das Coaching

    B R A V O    Mädels  

    Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz 

     
     
    LEMU15_Dirk_Timo_Graf
     
    Timo Graf zum dritten Mal in folge Badischer Landesmeister in seiner Gewichtsklasse
    Dirk Graf  erkämpft sich einen tollen fünften Platz.
    Ein riesen B R A V O. Gratulation
    Am Samstag, den 07.10.2017 fand in Waldshut-Tiengen die Badische Landesmeisterschaft der Altersklasse U15 statt.
    Der Judo Club Sinzheim war mit 2 Judoka am Start..... mehr lesen
     
          19.09.2017 Kanufahrt     
    - Superschöner Tag wars -
    zur Bildergalerie
     
    Rebland-Randori Zeit: 10:00-12:00 Uhr; KATA-Training 12:30-14:00 Uhr
    19.01.19 JJKSV Rastatt + KATA-Training 1.-3. Kyu
    (ehemaliges Firmengebäude Diana Werke, Karlstr. 23, 76437 Rastatt)
    02.03.19 BC Malsch
    (Gymnastikhalle der Hans-Thoma Schule, Adolf-Bechler-Straße 11, Malsch)
    30.03.19 Budokai Bühlertal
    (ehemalige Zigarrenfabrik, Hauptstr. 145, 77830 Bühlertal)
    11.05.19 JC Sinzheim
    (Fremersberghalle Müllhofener Str. 18 · 76547 Sinzheim)
    29.06.19 BK Bühlertal *Turnier*+ KATA-Training 1.-3. Kyu
    (ehemalige Zigarrenfabrik, Hauptstr. 145, 77830 Bühlertal)
    13.07.19 SR Yburg Steinbach
    (Kellergeschoss Sporthalle, Meister-Erwin-Str. 5, 76534 Baden-Baden)
    19.10.19 BC Greffern
    (Untergeschoss Schwimm- und Sporthalle, Pappelweg, 77836 Rheinmünster)
    23.11.19 JJKSV Rastatt
    (ehemaliges Firmengebäude Diana Werke, Karlstr. 23, 76437 Rastatt)
    14.12.19 SR Yburg Steinbach *Abschlussveranstaltung*
    (Kellergeschoss Sporthalle, Meister-Erwin-Str. 5, 76534 Baden-Baden)


    Rebland Randori? Was steckt dahinter? Klick mich
     
    30.09.2017: Bezirks-Einzelmeisterschaft U15 Hockenheim2017
    Mit drei Podest Plätzen und einem fünften Platz kehrte der Sinzheimer Judo Club von der U15 Bezirks-Einzelmeisterschaft in Hockenheim nach Hause, bei der man mit vier Judokas vertreten war.
    Lara Kappler konnte sich nach ihren  Kämpfen einen tollen zweiten Platz sichern, ebenso Timo Graf. Sein Bruder Dirk Graf musste sich in seiner Gewichtsklasse erst im Finale um den Bezirksmeister
    geschlagen geben und errang den zweiten Platz. Linus Simeon erreichte bei starken Gegnern den fünften Platz.
    Durch ihre Platzierungen haben sich alle für die Teilnahme an der Landes-Einzelmeisterschaft in Waldshut-Tiengen qualifiziert die am 07.10.2017 sattfindet.
    Ein grosses B R A V O an alle und wir drücken euch ganz fest die Daumen für Samstag.
    Rebland_Randori_und_Geburtstag_2017
     
    Am Samstag, den 16.09.2017 fand bei uns das Reblandrandori statt von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
    Anschließend feierten wir unser 10 Jähriges bestehen.
    Mehr Informationen und die Bildergalerien gibt es hier oder auf die Bilder klicken

Satzung des Judo Club Sinzheim e.V. (26.02.2018)

§1 Name, Sitz

(1) Der Verein führt den Namen „Judo Club Sinzheim e.V.“

Vereinsregister Nr.: VR210581

(2) Der Sitz des Vereins ist Sinzheim.

§2 Vereinszweck, Gemeinnützigkeit

(1) Zweck des Vereins ist die Förderung des Judosports.

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch Förderung sportlicher Übungen und Leistungen sowie der Persönlichkeitsbildung.

(2) Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

(3) Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins.

(4) Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

(5) Die Vereins- und Organämter werden grundsätzlich ehrenamtlich ausgeübt.

(6) Bei Bedarf können Vereinsämter im Rahmen der haushaltsrechtlichen Möglichkeiten entgeltlich auf der Grundlage eines Dienstvertrages oder gegen Zahlung einer Aufwandsentschädigung nach § 3 Nr. 26a EstG ausgeübt werden.

§3 Verhältnis zu Verbänden

(1) Der Verein ist Mitglied im Badischen Judo-Verband, und im Badischen Sportbund und anderen Sportverbänden.

(2) Der Verein und seine Einzelmitglieder unterwerfen sich den Satzungen/Ordnungen und der Rechtsprechung der jeweiligen Sportverbände.

§4 Mitgliedschaft

(1) Mitglied kann jede unbescholtene Person werden. Der Aufnahmeantrag ist unter Angabe des Namens, Standes, Alters und der Wohnung schriftlich einzureichen. Minderjährige müssen die Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters nachweisen.

(2) Mit dem Antrag erkennt der Bewerber für den Fall seiner Aufnahme die Satzung an. Der Vorstand entscheidet über die Aufnahme, er ist nicht verpflichtet etwaige Ablehnungsgründe bekannt zu geben.

(3) Von den Mitgliedern wird erwartet, dass sie die Arbeit des Vereins fördern und Schädigungen seines Rufes, seiner Bestrebungen und seines Vermögens verhindern.

§5 Beitrag, Geschäftsjahr

(1) Der Mitgliedsbeitrag ist für das laufende Jahr im Voraus zu entrichten; er wird einmalig im ersten Quartal eines Jahres erhoben und per Lastschrift eingezogen. Mehrkosten durch eine unbegründete Rücklastschrift können dem Mitglied in Rechnung gestellt werden. Neu aufgenommene Mitglieder zahlen mit dem ersten Mitgliedsbeitrag eine Aufnahmegebühr.

(2) Abweichungen hiervon kann der Geschäftsführende Vorstand beschließen, insbesondere bei Krankheit und unverschuldeter Notlage.

(3) Ehrenmitglieder sind von der Zahlung des Beitrages befreit.

(4) Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

(5) Alles Weitere regelt eine Beitragsordnung, die vom Vorstand erlassen wird.

§6 Beendigung der Mitgliedschaft

(1) Die Mitgliedschaft endet durch freiwilligen Austritt, Ausschluss oder Tod.

(2) Der freiwillige Austritt ist nur zum 31.12. eines Kalenderjahres möglich und muss dem Vorstand spätestens 4 Wochen zuvor in Schriftform mitgeteilt werden.

(3) Wenn ein Mitglied grob oder nachhaltig gegen diese Satzung oder andere Interessen des Vereins verstößt, kann es vom Vorstand aus dem Verein ausgeschlossen werden. Der Ausschluss ist dem Betroffenen unter Angabe der Gründe schriftlich mitzuteilen. Der Betroffene hat ein Widerspruchsrecht. Der Widerspruch ist innerhalb von 4 Wochen schriftlich an den 1. Vorsitzenden zu richten

§7 Ehrungen

(1) Für besondere Verdienste um den Verein bzw. um den Sport im Allgemeinen können verliehen werden:

  1. a) Die Vereinsnadel in Silber für zehnjährige ununterbrochene Vereinszugehörigkeit;
  2. b) die Vereinsnadel in Gold für fünfundzwanzigjährige ununterbrochene Vereinszugehörigkeit und
  3. c) die Ehrenmitgliedschaft für besondere Verdienste um den Verein bzw. den Sport im Allgemeinen.

(2) Der Geschäftsführende Vorstand beschließt über die Ehrungen und diese werden in der Regel in der Mitgliederversammlung vollzogen. Der Geschäftsführende Vorstand kann Ehrungen rückgängig machen, wenn sich der Geehrte eines sport- oder vereinsschädigenden Verhaltens schuldig gemacht hat.

§8 Vereinsorgane

Organe des Vereins sind

  1. a) der Vorstand
  2. b) der Geschäftsführende Vorstand
  3. c) die Mitgliederversammlung

§9 Vorstand

(1) Der Gesamtvorstand setzt sich zusammen aus

  1. a) 1. Vorsitzenden
  2. b) 2. Vorsitzenden
  3. c) sportlichem Leiter
  4. d) Kassenwart und Mitgliederverwaltung
  5. e) Schriftführer
  6. f) Jugendvertretung
  7. g) Pressewart / Webmaster
  8. h) Passwart
  9. i) Hallenwart

zusammen.

 

(2) Der Gesamtvorstand wird von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von 2 Jahren gewählt. Der 1. und der 2. Vorsitzende werden im jährlichen Wechsel gewählt. Wählbar ist jedes Mitglied, welches nach dem Gesetz das aktive und passive Wahlrecht besitzt.

(3) Der Geschäftsführende Vorstand setzt sich zusammen aus

  1. a) 1. Vorsitzenden
  2. b) 2. Vorsitzenden
  3. c) sportlichem Leiter
  4. d) Kassenwart und Mitgliederverwaltung
  5. e) Schriftführer
  6. f) Jugendvertretung

(4) Der Geschäftsführende Vorstand kann nicht stimmberechtigte Beisitzer zu den Vorstandssitzungen einladen.

§10 Geschäftsbereich des Vorstands und Geschäftsführenden Vorstands

(1) Der 1. Vorsitzende und der 2. Vorsitzende sind die gesetzlichen Vertreter des Vereins im Sinne des § 26 BGB. Beide sind für sich allein vertretungsberechtigt.

(2) Der 2. Vorsitzende vertritt den 1. Vorsitzenden und unterstützt diesen bei der Führung der Vereinsgeschäfte. Sie sind ermächtigt, einmalige Ausgaben bis zu einer Höhe von €300,00 ohne vorherige Genehmigung durch den Geschäftsführende Vorstand zu tätigen.

(3) Der sportliche Leiter wird ermächtigt, evtl. einmalige Ausgaben bis zu einer Höhe von 300 € ohne vorherige Genehmigung durch den Geschäftsführende Vorstand zu tätigen.

(4) Der Geschäftsführende Vorstand erledigt die laufenden Geschäfte des Vereins. Ihm stehen insbesondere folgende Entscheidungen zu:

  1. a) Aufnahme von Mitgliedern
  2. b) Ausschluss von Mitgliedern
  3. c) Beschlussfassung über Ausgaben
  4. d) Ehrungen
  5. e) Einstellungen neben- oder hauptamtlicher Mitarbeiter
  6. f) Erstellen und Ändern der Beitragsordnung
  7. g) Erstellen und Ändern der Geschäftsordnung des Vorstands.

(5) Sitzungen des Geschäftsführenden Vorstands werden nach Bedarf vom 1. Vorsitzenden einberufen. Im Verhinderungsfall wird er vom 2. Vorsitzenden vertreten.

(6) Die Mitglieder des Geschäftsführenden Vorstands entscheiden durch offene Abstimmung. Er ist beschlussfähig, wenn mindestens zwei Drittel seiner Mitglieder anwesend sind.

(7) Der Schriftführer verfasst die Versammlungsprotokolle und unterstützt außerdem den Vorsitzenden bei der Erledigung der schriftlichen Vereinsarbeit. Die Protokolle sind vom 1. Vorsitzenden und vom Schriftführer zu unterzeichnen.

(8) Der Kassenwart ist für die ordnungsgemäße Führung der Vereinskasse und für die Verwaltung des Vereinsvermögens verantwortlich und übernimmt die ordentliche Mitgliederverwaltung.

§11 Mitgliederversammlung

(1) Eine Mitgliederversammlung findet in der ersten Hälfte eines Kalenderjahres als Jahreshauptversammlung statt.

(2) Weitere Mitgliederversammlungen werden auf Beschluss des Vorstands oder auf schriftliches Verlangen von mindestens einem Drittel der stimmberechtigten Mitglieder einberufen.

(3) Die Einberufung erfolgt durch den 1. Vorsitzenden mindestens 14 Tage vor dem anberaumten Termin durch Veröffentlichung im Nachrichtenblatt der Gemeinde Sinzheim und einem Aushang im Dojo des Judo Club Sinzheim e.V. Ist der 1. Vorsitzende verhindert, obliegt die Einberufung einem der übrigen Vorstandsmitglieder in der Reihenfolge gemäß § 9 (1). Mit der Einberufung soll die Tagesordnung bekannt gegeben werden.

(4) Die satzungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig.

(5) Mitglieder unter 14 Jahren sind nicht stimmberechtigt und können durch einen Elternteil vertreten werden, welches das Stimmrecht wahrnimmt.

§12 Aufgaben der Mitgliederversammlung

  1. a) Entgegennahmen der Jahresberichte und des Kassenberichtes
  2. b) Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüfer
  3. c) Wahl des Gesamtvorstands
  4. d) Wahl der Kassenprüfer
  5. e) Beschlussfassung über Anträge von Mitgliedern und des Vorstandes
  6. f) Beschlussfassung über Satzungsangelegenheiten
  7. g) Auflösung des Vereins
  8. h) Gewährung einer Aufwandsentschädigung für die Mitglieder des Gesamtvorstandes

 

(1) Die Mitgliederversammlung stimmt über die Entlastung des Kassenwarts gesondert ab.

(2) Für die Entlastung und die Wahl des 1. Vorsitzenden bestimmt die Mitgliederversammlung einen Wahlleiter aus ihrer Mitte.

(3) Die Mitgliederversammlung wählt mindestens zwei Kassenprüfer, die nicht Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands sein dürfen und nicht mit sonstigen Kassenführungsaufgaben für den Verein tätig sind. Die Kassenprüfer werden für 2 Jahre und im jährlichen Wechsel gewählt. Die Kassenprüfer berichten der nächsten Mitgliederversammlung über das Prüfungsergebnis.

(4) Anträge an die Mitgliederversammlung sind mindestens drei Tage vorher schriftlich über den 1. Vorsitzenden einzureichen. Später gestellte Anträge werden nur behandelt, wenn die Mitgliederversammlung zustimmt.

(5) Mit der Mehrheit von drei Viertel der erschienenen Mitglieder entscheidet die Mitgliederversammlung über:

  1. a) Änderung der Satzung
  2. b) Auflösung des Vereins

(6) Zur Änderung des Vereinszweckes ist die Zustimmung aller Mitglieder erforderlich. Die Zustimmung der nicht erschienen Mitglieder muss schriftlich erfolgen.

(7) In allen anderen Fällen entscheidet die Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit der erschienenen Mitglieder. Stimmengleichheit bedeutet Ablehnung, Stimmenthaltung bedeutet Nichtteilnahme an der Abstimmung.

 $13 Auflösung des Vereins

(1) Eine zu diesem Zweck ausdrücklich einberufene Mitgliederversammlung kann mit Zustimmung von mindestens drei Viertel der erschienenen Mitglieder die Auflösung des Vereins beschließen.

(2) Es sind mindestens zwei Liquidatoren zu bestellen. Bei Auflösung des Vereins geht das Vereinsvermögen auf die Gemeinde Sinzheim über mit der Bestimmung, es treuhänderisch bis zu fünf Jahren für einen am Ort neu zu gründenden und als gemeinnützig anerkannten Judo-Verein aufzubewahren. Nach Ablauf dieser Frist ist der Treuhänder berechtigt, das Vereinsvermögen unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke in der Gemeinde Sinzheim bzw. deren Ortsteilen zu verwenden.

 $14 Haftung

(1) Der Verein haftet für Unfälle und Schäden nur im Rahmen der von ihm abgeschlossenen allgemeinen Sportversicherung.

(2) Darüber hinausgehende Ansprüche gelten als ausgeschlossen. Insbesondere haftet der Verein nicht für Gegenstände, die in Vereinsräumen oder auf Sportanlagen abhandengekommen sind.

Comments are closed.